Flensburger Hofkultur 2018

Die neuköpfige Formation „Anavantou“ bringt den Forró direkt aus Brasilien am 20. Juli zur Eröffnung der Hofkultur. "Anavantou" ist eine Fusion aus internationalen Musikern, die sich ganz der neuen Welle des Forró verschrieben hat. . Forró - aus dem Nordosten Brasiliens stammend, verbindet afro-brasilianische Rhythmen mit europäischen Folk und Polka. Sowohl vor als auch auf der Bühne wird getanzt und gefeiert! Die brasilianische Ausgelassenheit und Mentalität reißt einfach jeden mit - und überzeugt dabei das Publikum rund um den Globus. Gleich am nächsten Abend gastiert dann die Blues-Company ebenfalls im Hof des Schifffahrtsmuseums.

Programm 2018

Programminhalte für die Flensburger Hofkultur 2018 veröffentlichen wir regelmäßig über unsere Facebookseite.

Aktuelles

Anavantou aus Brasilien eröffnet am 20. Juli die Flensburger Hofkultur 2018.

Der Vorverkauf für die 24. Flensburger Hofkultur beginnt am 7. Juni um 9 Uhr.