Lübke und die alten Männer

Ein Klavier, ein Saxophon, eine Gitarre, ein Schlagzeug, eine zauberhafte Stimme. Drei ältere Männer, eine deutlich jüngere Frau, die zusammen etwas auf der Bühne bringen, das man mit frech, wild, laut, melancholisch und ehrlich beschreiben kann. Das sind Liese-Lotte Lübke mit Thomas Zander, Michael Krowas und Timo Warnecke - oder kurz: Lübke und die alten Männer. „Was die energiegeladene Norddeutsche bietet, könnte man als Alternativkabarett bezeichnen“, schrieb etwa der Mannheimer Morgen.

2016 entschloss sich die Niedersächsin, nach drei Jahren als Mitarbeiterin in einer Hundepension und als selbstständige Hundefriseurin, Seminare zu besuchen und Wegbereiterin für Mensch-Hund-Kommunikation zu werden. Liese-Lotte Lübke, geboren 1989 in Großburgwedel, steht seit 2009 auf der Bühne. Von 2010 bis 2015 tourte sie mit ihrem ersten Soloprogramm „Bloß Liese“ , woran sich ihr zweites Programm „Kopf in den Sand“ anschloss. Seit Januar 2019 tourt sie mit ihrem aktuellen Programm „Und wenn schon…“ durch ganz Deutschland und die Schweiz - bis Corona sie ausbremste. Aber jetzt ist sie wieder da!

dato tid sted pris forsalg / ved indgangen
23.07.2021 20:30 Hof des Schifffahrtsmuseums
20€ / 20€

*inkl. VVK gebyrer

*Studerende, stod ænder og sociale pass indehavere få 50% rabat.

Zurück zur Übersicht