Erna Rot

Erna Rot, in der Roten Straße, im Roten Hof! Erna Rot macht jungen, deutschen Jazz, mit einer ganz eigenen Note. Die gebürtige Berlinerin und Wahlkölnerin vertont ironische Geschichten und Beobachtungen aus dem Alltag, in denen sich schnell so manch einer von uns wiederfindet. Erna Rot singt auf Deutsch – ohne Schnörkel, unverblümt mit einfacher Sprache, aber manchmal erschreckendem Tiefgang über Scharlatane, Wichtigtuer, Nörgeljane und Miesepeter. Frech, rotzig, ironisch und durchaus etwas böse. Mit Witz, Charme und einer Portion bodenloser Frechheit, hat sich die Sängerin, zusammen mit ihrer Band, ein breites Publikum erspielt und beim Label ACT einen neuen Heimathafen gefunden. Musikalisch ist Jazz ihr Boden, den sie frei nach Schnauze mit anderen Stilen wie Chanson, Swing, Bluegrass oder Pop mixt und variiert. Hauptsache authentisch, Hauptsache Erna! Jazzthetik schreibt über das neue Album: „Angst & Weltschmerz ist mit seiner Vielfalt an Stilen und Stimmungen, verpackt in eingängige, meist kantige Melodien, enorm spaßige, facettenreiche Unterhaltung, ohne auf nachdenkliche und gern doppeldeutige Texte voller Wortwitz zu verzichten.“

Datum Uhrzeit Veranstaltungshof Preis VKK / AK
03.08.2019 20:30 Roter Hof, Rote Straße 14
19,- € / 20,- €

*inkl. VVK-Gebühren

**(50% Ermäßigung für Schüler, Studenten und Sozialpassinhaber)

Zurück zur Übersicht