Flensburger Höfe – Einst und Jetzt

Die Höfe sind ein Markenzeichen Flensburgs und sie bilden gleichzeitig die Bühne für die Hofkultur. Hier wohnten die Kaufmannsfamilien und hatte ihr Kontore und Lagerräume. Zur Ostseite hatten sie gleich den Zugang zum Hafen , der früher weiter nach Süden bis zur Angelburger Straße reichte. In den kleineren Höfen westlich von Holm, Großer Straße und Norderstraße waren die Höfe kleiner. Hier waren oft Handwerker, kleine Händler, Stallungen und zahlreiche Brennereien zu finden. Schon seit Ende der 70iger Jahre wurden zahlreiche Höfe saniert und neue Bewohner und Nutzungen hielten Einzug. Dieser Prozess hält bis heute an. Auf den beiden Hofführungen wird z.B. der Hof Große Straße 73 besucht, der gerade umfassend saniert wurde. Aber auch in andere Höfe wird unter kundiger Führung in der gut eineinhalbstündigen Führung ein Blick geworfen.

 

Datum Uhrzeit Veranstaltungshof Preis VKK / AK
23.07.2019 16:00 Nordermarkt
12,- € / /

*inkl. VVK-Gebühren

**(50% Ermäßigung für Schüler, Studenten und Sozialpassinhaber)

Zurück zur Übersicht