LÜÜL

Lüül sind sozusagen ungefähr ein Viertel der "17 Hippies". Nur wenige deutsche Bands können das: gleichzeitig nach New Orleans, Arizona, Alpenglühen und Werweißwo klingen. Mit seiner neuen CD „Fremdenzimmer“ ist Lüül & Band ein großer Wurf gelungen. Lüüls raue Stimme trägt mit eindrucksvollen Texten zu wundervoller Musik durch 13 Songs. Jedes Lied ein Kleinod der Songschreiberkunst. Da tut sich ein persönlicher Kosmos mit gänzlich unterschiedlichen, sehr abwechslungsreich und geschmackvoll arrangierten Geschichten in Liedern auf. Mal melancholisch, mal nachdenklich, mal lässig, mal hypnotisch, mal mitreißend. Das alles wird serviert mit mehrstimmigem Gesang, Akkordeon, Banjo, Gitarre, Kontrabass, Bratsche, Ukulele, Marimba, singender Säge und Theremin. „Selten klang Lüüls Musik so warm, so klar, so stimmig. Überall findet Lüül diesen hüpfenden Rhythmus, diesen dringlichen Herzensbeat, der alle Wolken mit dicken, fröhlichen Wangen wegbläst.“, meint die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Datum Uhrzeit Veranstaltungshof Preis VKK / AK
04.08.2018 20:30 Roter Hof, Rote Straße 14
Bei Regen im Schifffahrtsmuseum
19,– € / 20,– €

*inkl. VVK-Gebühren

**(50% Ermäßigung für Schüler, Studenten und Sozialpassinhaber)

Zurück zur Übersicht