Miss Hope goes Fishing

Miss Hope Goes Fishing entstand im Lockdown, als alle Termine abgesagt wurden und alle zuhause blieben. Irgendwo in der Welt zwischen Folk, Pop und Jazz geht Miss Hope fischen. Die Angel geschultert, ein Lied auf den Lippen. Poetische Musik aus tiefen Gewässern mit der Sängerin Claudia Giese, dem Pianisten Thomas Krizsan und dem chilenischen Cellisten Arturo Figueroa.

Im aktuellen Programm „Im Strom“ erzählt Miss Hope goes Fishing vom Strom der Zeit, woher kommen wir, was prägt uns, von kleinen Begegnungen und großen Gefühlen im Alltagsstrom und vom Wunsch, auf mal gegen den Strom zu schwimmen – sinnlich, schillernd, menschlich.

 

Datum Uhrzeit Veranstaltungshof Preis VKK / AK
29.07.2022 20:30 Hof TonArt
22 € / 22 €

*inkl. VVK-Gebühren

**(50% Ermäßigung für Schüler, Studenten und Sozialpassinhaber)

Zurück zur Übersicht